Salate, Tapas, und vieles mehr!

Ruccola - Tri - Coleur (2.Pers.)



Zutaten: frischer Ruccolar, Lauchzwiebeln, Cherry Tomaten, 1/4 Apfel, 1/2 rote Zwiebel, Petersilie, Oregano (alles frisch), 1 Knoblauchzehe, gehackte Wallnüsse, Oliven (grün in Kräutern), Olivenöl, Balsamicoessig weiß, Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Sojasoße, grober Senf.

 

Ruccola + Lauchzwiebeln waschen und entsprechend schneiden. Apfel in kleine
Stücke oder Spalten schneiden, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Knoblauch hacken
und alles auf tiefem Teller/ in flacher Schüssel anrichten. Oliven nach
Geschmack darau verteilen.

 

Für die Marinade: Olivenöl mit Essig, Sojasoße und Senf verrühren, gehackte
Petersilie u. Oregano dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Sauce dann über dem Salat verteilen und fertig ist es. Dazu schmeckt
Baguette und ein trockener Weißwein!

 

***

Link für Räucherofenkauf: www.raeucherofen-kaufen.de

Frische Erdbeeren auf grünem Blattsalat

(von Rita & Ralf aus Lokstedt)

 

Zutaten: 1 Kopf Salat, frische Erdbeeren, Lauchzwiebeln, frische Kräuter nach Wahl, wie z.B. Zitronenmelisse, glatte Petersiele, Pfefferminze etc. Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker oder Honig.

PS: an frischen Kräutern kann man je nach Saison auswählen + varieren, wichtig sind allerdings Pfefferminze und Zitronenmelisse.

 

Aus den feingehackten Kräutern (man sollte davon recht viel nehmen), den in feine Ringe geschnittenen Lauchzwiebeln (auch hier sollte man nicht sparen), dem Öl, dunklem Balsamicoessig eine cremige Marinade rühren und mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

 

Erdbeeren und Salat waschen, trocknen und auf einer Platte anrichten (unten den Salat, die Erdbeeren oben auf). Die Marinade dazu reichen, sodass sich jeder selbst die Menge auffüllen kann.

 

Dazu schmeckt besonders gut geräucherter Fisch, wie z.B. Forelle, Makrele oder aus Lachs und leckeres Weißbrot / Baguette.

 

***

 

Rote - Linsen - Salat 

 

Zutaten: Rote Linsen, Senf, viel glatte Petersilie, Balsamicoessig weiß, Olivenöl, Gewürzgurken, süße Sahne, Salz, Pfeffer.

 

Die roten Linsen ca. 10 Min. in Wasser kochen, aus den restlichen Zutaten eine Salatsauce rühren. Die Gewürzgurken sehr klein/fein schneiden. Alles zusammen mischen und zum Schluß die Sahne unterrühren.

 

 ***

Hier der Link: www.raeucherofen-kaufen.de

 



Smoked Salmon Filet

 

Ingredients:

-        fresh Salmon filet on the skin

-       salt, pepper, currypowder, dill

-        fresh garlic

-       range slices

-        dried berries of juniper, bay leafs

 

Preparing of the smoking oven:



Fill smoking powder on the bottom of the oven. Add some
dried berries of junper and 2 or 3 bay leafs on top of the powder.

 

Preparing the fish:

 

Wash the filet with fresh water and dry it with
kitchen paper.

Take off the bones with a pair of tweezer.

Put garlic slices on the fish filet.

Provide the fish filet with salt, fresh grinded pepper
(I prefer a mixture of white, black, green and red one), curry powder and dill.

Last not least take some orange slices and decorate
them on top of the filet.

 

After you have oiled the smoking rost you can place
the fish filet on the rost and close the lid of the oven.

 

Fill spirit into the burners and start them.

 

Smoking time is depending on the weight of the filet,
but approx. some 45 minutes.

 

After smoking time please enjoy your fresh, warm
smoked salmon and remember us.
 

 

Port Ginesta, 01.04.2012



Lachstatar "THORBJOERN"

 

Zutaten: Frischer Lachs, Kapern, Apfel, Lauchzwiebeln, Zitrone, Salz, Pfeffer, frischer Dill + ganz dünne Zwiebackblättchen.

 

Lachs, Kapern + Lauchzwiebeln ganz fein hacken (Menge je nach Gusto) und mischen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und feingehacktem Dill abschmecken. Auf den dünnen Zwiebackblättchen anrichten und kühl servieren.

Gut geeignet zum Appero!!! zusammen mit einem Gläßchen Sekt oder Cava.

 

***

Brokoli/Zucchiniauflauf

 

Zutaten (2-3 Pers.):

2-3 gr. Kartoffeln, 1 kl. Zucchini, ca. 200 gr. Brokolirößchen, 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 3 Tomaten, 1/2 Gemüsebrühwürfel, 1/2  Bd. fr. Koriander, 1 Schluck süßer Cherry, Olivenöl, Blauschimmelkäse, Salz, Pfeffer (bunt), Muskat.

 

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, Zucchini dito, Zwiebel in dünne Ringe, Knoblauch in dünne Scheiben. Alles in 1/4 Ltr. Gemüsebrühe gut halbgar dünsten. Alles, inkl. Brühe, in mit Olivenöl gefettete Auflaufform füllen, mit Salz/Pfeffer würzen. Dann 1 Lage Blauschimmelkäse auflegen. Brokolirößchen in Salzwasser ca. 5 Min. kochen, unter kaltem Wasser abspühlen, abtropfen lassen und zusammen mit Tomatenscheiben, gehacktem Koriander, Blauschimmelkrümeln in die Auflaufform geben. Zwischendurch mit Salz, Pfeffer u. Muskat würzen. Zum Schluß ein Schuß Cherry drauf und mit Olivenöl betröpfeln. Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 190° ca. 20 Min. überbacken.

Dazu passen sehr gut geräucherte oder gebratene Hühnchenkeulen, sowie ein leichter Rotwein.

***

KÜRBISMUS

 

Zutaten: Butternutkürbis (50%), Möhren (25%), Kartoffeln (25%), Apfel, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, 1 fr. rote Chillischote, Gemüsebrühe, Currypulver, Salz, Pfeffer, Muskat. Wer will kann auch noch 1 Lauchstange /oder getrocknete Feigen mit hinzugeben.

 

Zubereitung: Kürbis, Kartoffeln, Möhren, Apfel, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer schälen, in grobe Würfel schneiden bzw. hacken (Knoblauch, Ingwer, Chilli) und in großem Topf mit Gemüsebrühe garen. Überflüssige Brühe abgießen und alles grob stampfen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Curry abschmecken. Heiß servieren!

 

Dazu passt hervoragend alles frisch geräucherte, wie Fisch, Eier, Hühnerfleisch. Man kann aber ebenso gebratenen Fisch oder auch Fleisch dazu essen.

***

RUCCOLA - PESTO

"THORBJOERN"

Zutaten:

2-3 Bd. fr. Ruccola so ca. 200gr.,  100gr. gemahlene Mandeln/Pinienkerne (wer mag kann auch noch Wallnüsse mit einbringen), Olivenöl, Saft 1/2 Zitrone, Knoblauch nach Geschmack, Parmesan oder ersatzweise auch gut geeignet alter bröseliger Schafs- oder Ziegenkäse, 1/2 TL gr. Meersalz, 1/2 TL Paprikapulver, 1/2 TL schw. gem. Pfeffer.

 

Zubereitung:

Ruccola waschen, abtropfen lassen und grob hacken. In etwas Olivenöl zusammen mit gehacktem Knoblauch in einem Topf andünsten. Die Masse pürieren und die weiteren Zutaten untermischen. Nochmals gut pürieren! In Gläser abfüllen und mit Olivenöl gut bedecken.

Im Kühlschrank so mehrere Wochen haltbar. Lecker zu jeglicher Art von Nudeln.

***

HONIG-LACHS

an buntem, kaltem Gurkensalat

 

Zutaten Salat: 2 kl. Salatgurken, 1 gr. Tomate, 1 türk. grüne Paprika, 2 Stg. Lauchzwiebeln, 2 kalte Pellkartoffeln, 1/2 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen, etwas Schafs- oder Ziegenkäse, ein paar schwarze Oliven, Petersilie, Dill, Zitronensaft, Olivenöl, Salz & Pfeffer.

Zutaten Lachs: 2 schöne Stck. Lachsfilets an der Haut. Sojasoße, Olivenöl, Zitronensaft, Dill, Salz, Pfeffer & flüssiger Honig.

 

Zubereitung:

Salat: Alle Zutaten grob würfeln (so 1-2cm Stückchen), Zwiebel, Knoblauch, Kräuter hacken, Käse zerbröseln und alles mit Zitronensaft, Öl, Salz & Pfeffer abschmecken. Wer will kann auch die Marinade separat anrühren und später über den Salat geben. Etwas ziehen lassen.

Fisch: Filets waschen, trocken tupfen, mit Salz würzen und Zitronensaft beträufeln. In heißem Olivenöl beidseitig anbraten, gedrückte Knoblauchscheiben hinzugeben, Fisch mit Sojasoße beträufeln. Zuletzt mit Honig beträufeln, Dill und Peffer drauf und nochmals wenden. Etwas karamelisieren lassen. Heiß mit dem kalten Salat servieren.

Lecker dazu ein trockener Weißwein!

***

HÜHERLEBERPASTETE

 

 

Zutaten:

 

  • 1 Packung Hühnerleber mit Herzen (500 gr)

  • 1 ½  feste Birnen

  • 2 mittlere Zwiebeln

  • 4 Knoblauchzehen

  • etwas süße Sahne

  • Olivenöl

  • Salz, Pfeffer (gerne auch rosa Beeren anstatt),
    Thymian, Rosmarin, Oregano

  • wenn vorhanden Bacon oder gewürfelte Spechstückchen

  • ein guter Schuss Sherry (Medium)

 

Hüherleber, -herzen säubern und von überflüssigem Fett befreien. Birnen schälen, Kerngehäuse herausschneiden, würfeln und Zwiebeln dito. Alles zusammen (auch mit dem Speck) in Olivenöl andünsten, aber darauf achten, dass die Leber nicht zu trocken wird.

Die Kräuter und Gewürze je nach Geschmack beigeben.
Wenn alles gut angedünstet ist, die Masse mit dem Mixer kurz anpürieren, mit Sahne schlankrühren und mit einem Schuss Sherry abschmecken.

Heiss in Twist-off-Gläser füllen, diese für 10 Min. auf den Kopf stellen und dann umdrehen und auf den Plopp warten –
Fertig!

***

BROKKOLIGEMÜSE

 

Brokkoliröschen blanchieren, kalt abspülen. Etwas Olivenöl in Pfanne erhitzen, Brokkoli anbraten mit Knoblauch, Zwiebeln u. einen halben Gemüsebrühwürfel dazugeben. Dann mit etwas Wasser oder Weißwein auffüllen, mit Muskat und Sezuanpfeffer würzen und mit Deckel dünsten, bis der Brokkoli bissfest ist. Kurz vor Schluß eine Handvoll süße, weiße Weintrauben unterheben, erwärmen lassen und vor dem Servieren mit gerösteten Pinienkernen und geriebenem Parmesam bestreuen.

Dazu passen gut Pellkartoffeln und allerlei gebratenes Fleisch oder auch geräucherte Lachsscheiben.